Miteinander leben, lernen, sich entfalten

Unterricht im Förderschwerpunkt Sprache 

Der Unterricht hat die Zielrichtung eine hohe Lernmotivation bei den Schülerinnen und Schülern hervorzurufen, sie zu Erfolgserlebnissen zu führen und ein tragbares Selbstwertgefühl aufzubauen, wobei ein dauerhafter Fokus auf die Sprache (Artikulation, Grammatik, Wortschatz und Kommunikation) gelegt wird. Das Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler so schnell wie möglich in die Regelschule zurückzuführen. Deshalb liegen dem Unterricht die Richtlinien und Lehrpläne der allgemeinbildenden Schule (Grundschule) zugrunde.

Die Förderung zeichnet sich aus durch:

  • den Unterricht in kleinen Lerngruppen
  • immanente Sprachförderung im Rahmen des Unterrichts 
  • innere und äußere Differenzierung
  • individuelle Förderung auf der Grundlage der Förderpläne
  • ganzheitliche Förderung
  • anschaulichen und handlungsorientierten Unterricht
  • Klassenlehrerprinzip
  • Übungs- und Wiederholungsphasen
  • gemeinsame Arbeit in einem Netzwerk verschiedener Institutionen in Wolfenbüttel
  • Elternarbeit und Elternberatung
  • die Nachmittagsangebote der Ganztagsschule (Betreuungsangebot in der 1. und 2. Klasse, Ganztagsschule ab der 3. Klasse)

 

Im September 2016 war die Klasse 4bSR im Erlebniszoo Hannover: 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok