Miteinander leben, lernen, sich entfalten

Berufseinstiegsbegleitung an der Schule am Teichgarten

Für Haupt- und Förderschüler ist es zunehmend schwierig, einen Ausbildungsplatz zu finden. Seit dem Schulhalbjahr 2008/09 setzt die Bundesagentur für Arbeit deshalb an niedersächsischen Haupt- und Förderschulen eine Berufseinstiegsbegleitung ein.

Diese begleitet max. 20 Schülerinnen und Schüler bis zu ihrem allgemeinbildenden Schulabschluss und im ersten Halbjahr der Berufsausbildung.

Die Unterstützung durch die Berufseinstiegsbegleitung erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Erreichen des allgemeinbildenden Schulabschlusses
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.